Badminton Einzel Regeln – Badminton Regeln

Die Badminton Einzel Regeln unterscheiden sich von den Doppelregeln unter anderem in der Spielweise. Im Einzel stehen insgesamt zwei Personen auf dem ganzen Spielfeld. Gespielt wird also im Eins-gegen-Eins Modus, wobei sich die beiden Spieler gegenüber stehen. Es gelten die Allgemeinen Spielregeln. Das Spielfeld, auf dem gespielt werden darf, unterscheidet sich vom Doppel. Während im Doppel während des Spiels das ganze Spielfeld genutzt wird, ist das Spielfeld im Einzel an den Seiten kürzer. Somit ist das Spielfeld zwar genau so lang, jedoch etwas schmaler als im Doppel. Folgende Skizze zeigt Euch das Spielfeld, das während des Einzels bespielt wird. Grün ausgefüllte Flächen sind bespielbar und rote Flächen entsprechen dem Bereich außerhalb des bespielbaren Feldes.

Der Aufschlag im Einzel

Zu den Badminton Einzel Regeln gehört auch der Aufschlag im Einzel. Der Aufschlag im Einzel unterscheidet sich ebenfalls vom Doppel. Hier darf der Spielball bis zur hintersten Linie fliegen, ohne ins Aus zu gelangen. Die äußerste Bereich ist jedoch auch rot gekennzeichnet und gehört somit auch nicht mit zur Angabe. In der folgenden Skizze sind nicht bespielbare Flächen rot, und bespielbare Flächen grün ausgefüllt. Der Aufschlag muss auch hier diagonal erfolgen. In der Skizze ist der Aufschlag bei gerader Punktzahl dargestellt (0, 2, 4, etc.).

Hier geht es weiter zum Doppel.

Badminton Regeln - Die Spielregeln für Badminton